Schweinische Tage

… Noch hab ich ihn nicht gegessen, aber bald bald...
… Noch hab ich ihn nicht gegessen, aber bald bald...

Nur mal schnell ein ganz kurzer Post zwischendurch, weil in letzter Zeit nicht so viel passiert ist. Aber: IN DREI KURZEN TAGEN HABEN WIR FERIEN!

 

Bisher haben wir keine wirklichen Pläne, Tina hat nämlich "nur" 6.5 von 9 Punkten in ihrem Englischtest bekommen, muss den jetzt nochmal machen und hat deswegen in den Ferien Unterricht, weswegen meine Gastfamilie nicht wegfährt. Aber nächstes Wochenende fahren wir vielleicht mit Luzis Familie in so ein Naturschutzgebiet nahe Chengdu, mal sehen ob das was wird. Ansonsten schaut es wohl oder übel so aus, als würden wir vier Wochen in Chengdu rumhocken... Aber ich freue mich trotzdem über Ferien :) Und wir leben ja in einer Großstadt, da wird sich schon was finden, das wir machen können!

 

Wie gesagt, ansonsten gibt es nicht sehr viel zu erzählen... Die letzten zwei Wochenenden haben Luzi und ich hauptsächlich Kuchen gebacken und Filme geschaut :D Und waren bei Carrefour, aber seht selbst (in den Bildern ^^).

 

Momentan mache ich mir eher Sorgen um meinen Bruder, der einige Probleme in Brasilien hat... Drückt mal die Daumen mit für ihn bittedanke.

LIEBE!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    die Dorle (Sonntag, 12 Januar 2014 16:59)

    Whoawhoawhoa, was ist DAS denn? Ist der echt oder aus Marzipan? :-)
    Was ist das denn nun schon wieder für ein Brauch?
    Musstest du dann auch was davon essen?
    Ich denke noch gerne an eine kleine Episode in Göttingen zurück, in unserer WG (dein Papa, die Sabine - die jetzt in Finnland lebt - und ich). Dein Papa hatte nämlich ein Kochbuch mit dem Titel "Küche rund ums Mittelmeer". Und da waren dann auch Rezepte, die nicht nur einfach mit Knoblauch und Olivenöl zu verwirklichen waren, oh nein!
    In einem Rezept stand in der Zutatenliste gleich als erstes: 1 Schafskopf.
    Und die Beschreibung fing dann an mit "Den Schafskopf halbieren"...
    Da haben wir dann so lachen müssen, dass wir gar nicht mehr kochen konnten...
    - Schön, dass nun bald Ferien sind. Aber doof mit dem Englisch-Kurs. Und alleine könnt ihr nicht irgendwohin fahren? Oder zu irgendeiner Tante? Ich weiss ja nicht.
    Vier Wochen sind lang zum Zu-Hause-Bleiben...
    Naja, euch wird schon etwas einfallen.
    Liebe Grüsse !!

  • #2

    Lucy (Montag, 13 Januar 2014 11:13)

    Haha, der ist schon echt fürchte ich ;) Das ist jetzt kein spezieller Brauch, den haben meine Gasteltern nur von Freunden geschenkt bekommen, da ja bald das Neue Jahr anfängt und deswegen viele Geschenke verteilt werden. Und meine Gastfamilie meinte, ich muss gar nichts essen, was ich nicht essen will, aber ich werde ihn denke ich schon mal probieren :D

    Hahaha, die Geschichte ist echt lustig. Also hier wird mit Essen nicht gescherzt…

    Nein, leider ist es uns von unserer Austauschorganisation nicht erlaubt, alleine aus der Stadt rauszufahren, und sei es nur für einen Tag - doof! Aber wir werden unsere Gasteltern schon noch überreden können, hoffe ich mal!

    Liebe Grüße zurück :)

  • #3

    die Dorle (Montag, 13 Januar 2014 22:40)

    Mensch, ich bin wirklich blöd und zerbrech mir immer den Kopf über Geschenke...
    dabei ist es doch so einfach, Freunden eine Freude zu machen: da schenkt man ihnen einfach einen Schweinskopf, klaro! Ey, da können die Geschenkboutiquen hier bald dicht machen, wenn sich das rumspricht.

Zeit in China:

你好!

Ich heisse Lucy, komme aus München und bin 15 Jahre alt. Von August 2013 bis Juni 2014 verbringe ich 10 Monate in China.

Kontaktieren könnt ihr mich gerne unter:

lucy.roellecke@gmail.com / Skype: lilo18181 / QQ: 1909833237