Jede Menge Fun (oder: das Riesenschwein)

Solche "Lichtfiguren" gab es bei der Lichtershow total viele - richtig cool!
Solche "Lichtfiguren" gab es bei der Lichtershow total viele - richtig cool!

Ich dachte, ich hau hier in diesen Blogeintrag einfach mal alles aufeinmal rein, was so in der letzten Woche passiert ist. Ich genieße die Ferien hier nämlich in vollen Zügen, auch, wenn es jetzt leider wieder kälter geworden ist :(

Aaaalso, ich war mit einem Freund in einem Freizeitpark namens Happy Valley, der mich so ein bisschen an eine Mischung aus Wiesn und Disneyland erinnert hat... War aber ganz lustig.

Außerdem habe ich in letzter Zeit viel mit meiner Gastfamilie gemacht, weswegen ich nun noch trauriger bin, dass ich am Montag wechseln muss... Wir waren u.a. Schwimmen im Kempinski und "Wandern" (ich hatte mich schon voll gefreut, aber dann ging es nur eine Stunde mit drei Pausen einen Weg hinauf, der komplett aus Treppen bestand - und noch dazu hat es geregnet! Schweinerei! Also nichts geht über die Alpen :D).

An einem Tag habe ich auch noch Paula, die ja jetzt mittlerweile für drei Monate in Chengdu ist (wers noch nicht mitgekriegt hat: Sie ist auch aus Deutschland, hatte mit uns VBT und Orientation Days in Shanghai, war zuerst in ner andern Stadt, ist jetzt aber auch hier :)) getroffen und ein bisschen in der Stadt rumgebummelt (ich sag nur zwei verrückte Deutsche im Schwarzmarkt :D).

Aber abgesehen davon war ich doch relativ unaktiv und hab den Großteil meiner Zeit alleine im Starbucks verbracht und mit viiiiiel Kaffee an meinem Essay geschrieben (haben hier sowas wie eine Seminararbeit, die nach den Ferien abgegeben werden muss. Mein Thema: Has the representation of women in movies changed over the last 60 years? - Exemplified by “A Streetcar Named Desire (1951)“ versus “The Vow (2012)“). Achja, dazu bitte keine schlauen neuen Anregungen mehr, bin nämlich grad fertig geworden und muss das Ganze jetzt nur noch auf die vorgegeben 2000 Wörter runterkürzen :D

 

Also am Montag wirds dann spannend, ich berichte so bald wie möglich aus meiner neuen Familie :) Ne Woche später geht die Schule wieder los... Leider.

 

Bussis und 再见!

 

Edit: Achja an Mama und Papa: Ich hab mir noch einen Ohrring stechen lassen und dummerweise wieder verpennt, es euch vorher zu sagen. Tut mir leid! :( Ist aber ganz harmlos, nur ins Ohrläppchen neben meinem andern, normalen. Tut auch gar nicht mehr weh :P Wenn ihr ein Bild wollt gebt mir Bescheid! Sorry!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Paula (Samstag, 08 Februar 2014 11:32)

    Du musstest 2 Euro für die Lichtershow bezahlen? Ich 3! Was für eine Abzocke...

  • #2

    Marlene (Montag, 10 Februar 2014 18:01)

    Liebe Lucy,
    wie war eigentlich der so "lecker" aussehende Schweinekopf? Das sind halt einfach gute Geschenke!!! Kochst du da auch mit und kannst uns dann mal bekochen? Viell keinen Schweinekopf :-( ?

  • #3

    die Dorle (Montag, 10 Februar 2014 21:30)

    Die Lucy musste vielleicht nur 2 Euro für die Lichtershow bezahlen und die Paula 3. Aber dafür hat sie 3 (drei) Ohrlöcher... hihi. :-)
    Es gleicht sich alles aus im Leben - das stand schon in meinem Poesiealbum.

  • #4

    Lucy (Dienstag, 11 Februar 2014 13:15)

    @Paula: Sowas aber auch!
    @Marlene: Der war gar nicht so schlecht. Aber Schweinskopf kann und will ich unglücklicherweise dann in Deutschland nicht kochen haha. Aber andere Sachen schon auf jeden Fall, die muss mir dann meine (alte) Gastmutter nur noch beibringen.
    @Dorle: Hihihihi

Zeit in China:

你好!

Ich heisse Lucy, komme aus München und bin 15 Jahre alt. Von August 2013 bis Juni 2014 verbringe ich 10 Monate in China.

Kontaktieren könnt ihr mich gerne unter:

lucy.roellecke@gmail.com / Skype: lilo18181 / QQ: 1909833237